Altrussische Leberpastete
 
Zutaten
  • 500 g Kalbsleber
  • 150 g Butter
  • 1 Möhre
  • 150 g Zwiebeln
  • 1 El. gehackte Petersilie,
  • 4 Eier
  • 4 El. Öl
  • 1 1/2 Tl. Salz
  • 1/2 Tl. schwarzer Pfeffer (knapp)
  • 1/2 Tl. geriebener Muskat (knapp)
Zubereitung

Kalbsleber unter fließendem Wasser abspülen und trockentupfen.
Butter während der Vorarbeiten aus dem Kühlschrank nehmen. Möhre und Zwiebeln fein raspeln oder hacken. Eier hart kochen. Leber mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
Öl im Topf erhitzen. Möhren und Zwiebeln auf 2 oder Automatik-Kochplatte 4-5 weichdünsten, Leber dazugeben und durchbraten, danach den Topf zur Seite schieben und auf Handwärme abkühlen lassen.
Leber und Gemüse gemeinsam mit der Butter zweimal durch den Fleischwolf drehen, erneut mit den Gewürzen abschmecken, in einen Steintopf einfüllen. Die gekochten Eier vierteln, die Pastete damit garnieren, mit der feingehackten Petersilie bestreuen, mit Frischhaltefolie verschließen.
Von John Herter, Hamburg Herr Herter schreibt dazu: Ihre "Winke und Rezepte" haben mir alten Hasen schon so manche Eselsbrücke geschlagen. Nun möchte ich Ihnen aus meiner Küche berichten - mit russischen Rezepten. Dies ist eine kalte Vorspeise.

 



webmaster