Buchweizenblinis
 
Zutaten
  • Pfannkuchen
    • 250 g Buchweizenmehl, fein gemahlen
    • 3/4 l Wasser
    • 1/2 Würfel Hefe
    • 1/4 Tl Honig
    • 1 Tl Kräutersalz
    • Fett zum Ausbacken
  • Spinatfüllung
    • 1 kl. Paket (150 g) tiefgefrorener Spinat
    • 50 g Doppelrahmfrischkäse
    • Muskatnuß, frisch gerieben
  • Pilzfüllung
    • 250 g Pilze, in Scheiben geschnitten
    • 1-2 mittelgroße Zwiebeln
    • 100 g Emmentaler
    • 1/2 Tl Thymian
    • 1/2 Tl Majoran
  • Quarkfüllung
    • 100 g Magerquark
    • 1 Ei
    • 1 Beutelchen Parmesan (40 g)
    • Dill, gehackt
    • Petersilie, gehackt
Zubereitung

Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde machen. Wasser, Hefe und Honig mischen, in die Mulde gießen, mit etwas Mehl bedecken und 15 Minuten warm gestellt gehen lassen. Wenn sich Bläschen bilden und die Mischung quillt, nach und nach das restliche Mehl dazumischen, bis der Teig die Konsistenz einer dicken Suppe hat, evtl. mehr Mehl oder Wasser zufügen.
Mit Kräutersalz würzen. Dünne untertassengroße Pfannkuchen in wenig Fett ausbacken. Etwas Füllung auf die Pfannkuchen geben, zusammenfalten, servieren.
Spinatfüllung: Den Spinat mit dem Frischkäse mischen und mit Muskatnuß würzen.
Pilzfüllung: Pilze und Zwiebeln dünsten, Reibkäse zugeben und würzen.
Quarkfüllung: Quark mit dem Ei verrühren und mit Parmesan, Dill und Petersilie würzen.

 



webmaster