Apfelcharlotte
   
Zutaten
  • 500 g Äpfel
  • 50 g Butter; (1)
  • 5 Brötchen; altbacken
  • 150 g Zucker
  • 150 g Butter; (2)
  • 2 Eigelb
  • 1/8 l Milch
  • Rum
Zubereitung

Geschälte, entkernte Äpfel in Streifen schneiden und in Butter (1) mit Zucker und Rum weich dünsten.
Die eine Hälfte der altbackenen Brötchen in Scheiben, die andere Hälfte in Streifen schneiden, mit etwas Milch anfeuchten.
Eine hohe, feuerfeste Form buttern und den Boden eventuell mit Backpapier auslegen. Mit der Hälfte der Brötchenscheiben dicht belegen und die Brötchenstreifen aufrecht an den Rand stellen (die Streifen vorher kurz in verquirltes Eigelb tauchen, damit sie aneinanderkleben.
Brötchenreste würfeln und in Butter rösten. Abgekühlt mit den Äpfeln mischen und die Masse einfüllen. Mit den restlichen Brötchenscheiben vollständig bedecken, mit zerlassener Butter beträufeln und bei Mittelhitze etwa 1 Stunde backen.
Die Charlotte stürzen und warm oder kalt mit Fruchtsirup o.ä. servieren.

 



webmaster